Wie steht es um die Zukunft des "Autolandes" Saarland?

Am 29. November 2017 wurde die aktuelle Zukunftsstudie Autoland Saarland unter dem Thema „Perspektiven des automobilen Strukturwandels“ in der IHK des Saarlandes vorgestellt. Im Auftrag des Landes analysierten das Fraunhofer IAO aus Stuttgart sowie die Beratung IW.Consult aus Köln, insgesamt 70 saarländische Unternehmen aus der Automobilindustrie und präsentierten in drei Szenarien – Basis Szenario, kritisch, disruptive – wie der strukturelle Wandel bis zum Jahr 2030 aussehen könnte (siehe hierzu http://automotive.saarland/uploads/tx_zmpsaaristtnews/downloads/Zukunftsstudie_Autoland_Saarland_November_2017.pdf).

                                           change 2933032 960 720

Unternehmensnachfolge professionell gestalten

6 Tipps für eine vorausschauende und erfolgreiche Unternehmensnachfolge

Das Thema Generationenwechsel im Unternehmen ist eine sensible und komplexe Materie. Schließlich will jeder Unternehmer, der sein Unternehmen ein Leben lang erfolgreich geführt und vielleicht sogar selbst aufgebaut hat, das eigene Lebenswerk in guten Händen wissen. Doch welcher Nachfolger hat dazu wirklich das Zeug und ist nicht nur fachlich, sondern auch unternehmerisch fit?

                                                  action 2277292 1920

Meet & Greet beim Start Up Event in Saarbrücken

Unter dem Thema „Boss sein ist einfach“ lud die Sparkasse Saarbrücken zum Meet & Greet beim Start Up Event am 14. November 2017 ein.

Auch wir waren vor Ort und hatten einen sehr netten und informativen Abend mit Gründern aus unserem Netzwerk.

Zu Beginn des Abends stellten sich zunächst verschiedene Start Ups vor. Von einem Online Shop für Lampen (Flairlux) über ein Projekt des Deutschen Institutes für künstliche Intelligenz (pxio), waren sowohl fachlich, als auch persönlich die unterschiedlichsten Gründer vertreten und berichteten von ihren Erfolgsgeschichten.

                                                 image1 min

Positives Mitarbeiterfeedback als effektives Recruitingwerkzeug

Weshalb Recruiter gutes Feedback von (Ex-)-Mitarbeitern fördern sollten

Für kompetente und leistungsfähige Mitarbeiter ist das voraussichtliche Monatsgehalt längst nicht mehr das einzige Kriterium, wenn es darum geht, sich für eine neue Stelle zu bewerben. Jungen Talenten ist es heute mindestens ebenso wichtig, in einem freundlichen Umfeld zu arbeiten, das sich im Idealfall problemlos mit Freizeitgestaltung und Familienleben vereinbaren lässt und in dem darüber hinaus zahlreiche Weiterbildungsmöglichkeiten und Aufstiegschancen zu erwarten sind.

                                                     feedback 1825515 1920

Weshalb sich professionelle Beratung auch für erfahrene Unternehmer bezahlt macht

Eine Fallstudie aus dem Bereich des Einzelhandels

Sei es aus Unkenntnis über das vorhandene Beratungsangebot oder aus dem Glauben heraus, selbst ganz genau zu wissen, welche strategischen Maßnahmen die besten für das eigene Unternehmen seien: Ein großer Teil der deutschen Unternehmer, die kleine und mittelständische Betriebe leiten und in vielen Fällen sogar selbst Gründer des Unternehmens sind, haben sich in der Anfangsphase nicht durch externe Profis beraten lassen. Ebenso wenige spielen für die Zukunft mit dem Gedanken, sich durch qualifizierte Unternehmensberater, Chancen und Entwicklungspotenziale aufzeigen zu lassen, die sie selbst durch die alltägliche Routine nicht erkennen.

                                     office 1209640 1920